Zu Hause bestens versorgt

Diakoniestation Bretten

Selbständigkeit bewahren – zu Hause in der bisher vertrauten Umgebung leben oder nach einem Krankenhausaufenthalt wieder nach Hause zurückgehen zu können – wir helfen Ihnen, dass dies möglich ist.
Unser Pflegedienst richtet sich nach Ihren individuellen Bedürfnissen, wenn nötig, auch mehrmals täglich, selbst an Wochenenden und Feiertagen.
Grundpflege: Hilfe bei der Körperpflege, bei Toilettengängen, waschen, betten, baden, anziehen, uvm.
Behandlungspflege: z.B. Injektionen nach ärztlicher Verordnung, Verabreichen von Medikamenten, Blutzuckerkontrolle, Verbände u.a..
Hauswirtschaftliche Versorgung: z. B. kochen, putzen, einkaufen uvm.
Hilfe bei der Bürokratie: Unterstützung bei Anträgen an die Kranken- bzw. Pflegekassen, bei der Beschaffung von Pflegehilfsmitteln uvm.
Pflegeschulungen von Angehörigen in der Häuslichkeit
Pflegevisiten, wie sie von der Pflegekasse für Pflegegeldempfänger vorgeschrieben sind.
Beratungseinsatz gemäß SGB XI nach § 37 Abs. 3:
Ziel dieser Beratungen, "Pflegeeinsätze" oder "Qualitätssicherungsbesuche" ist die Beratung. Häufig werden in der Praxis Fragen zu Höherstufung, Hilfsmittelbeschaffung, Hebetechniken oder zur Schmerztherapie angesprochen. Nutzen Sie diese Gelegenheit.
24-Stunden-Rufbereitschaft

Anfrage und Kontakt

Gerne beraten wir Sie unverbindlich:

Bei Interesse an den Leistungen der Diakoniestation Bretten oder allgemeinen Fragen helfen wir Ihnen gerne weiter. Nutzen Sie hierzu unser Anfrageformular.

Oder wenden Sie sich direkt an uns:
Diakoniestation Bretten
Im Brückle 5 · 75015 Bretten
Tel.: 07252 912-600
E-Mail: info ( at ) diakoniestation-bretten.de

Was bedeutet Ambulante Pflege?

Ambulante Pflege bedeutet die pflegerische Versorgung einer Personen im eigenen Zuhause, aber auch weitere Dienstleistungen wie Unterstützung im Haushalt, Wundbehandlung oder Betreuungsangebote.